Willkommen

Schüler und Lehrer der Wirtschaftsschule begemann e.V. aus München-Pasing bloggen hier über das Schulleben!

Freitag, 18. November 2011

Impressionen aus dem Damensalon Brandl


 
Die Lieblingsfragen der 10b
1.    Der wievielte ist heute?
2.    Müssen wir das abschreiben?
3.    Hast du ein Blockblatt?
4.    Wie lang noch?
5.    Hast du einen Stift?
6.    Kommt das ins Heft?
7.    Wie viel Uhr ist es?
8.    Kann ich aufs Klo?
9.    Ich hab gar nicht geredet.
10. Ich hab gar nichts gemacht.
11. Sollen wir mitschreiben?

Kommentare:

rip hat gesagt…

Die Lieblingsfloskeln von Herrn Ripsam
1. Gelb an der Tafel ist grün im Heft.
2. Nehmt Eure Handtaschen vom Tisch.
3. Cremig!
4. Patrick gib dein Handy her.
5. Michelle bring dein Handy nach vorne.
6. Gebt mir Geld, damit ich meinen Kindern etwas zum Essen kaufen kann.
7. Christina, sei bitte ruhig
8. Manuel, sei bitte ruhig
9. Nicole, sei bitte ruhig
10. Oliver, sei bitte ruhig
11. Carina, sei bitte ruhig
12. Andreas, sei bitte ruhig
13. Julia, sei bitte ruhig
14. Stephanie , sei bitte ruhig
15. Patrick, sei bitte ruhig
16. Lena, sei bitte ruhig
17. Michelle, sei bitte ruhig

rip hat gesagt…

Das geliebte Thema Trainingsraum ist in unserer Klasse 10 b besonders unbeliebt. Keiner will rein aber viele führen sich auf Deutsch gesagt trotzdem aus wie „Sau“. Da wird es den meisten Lehrern manchmal zu bunt und sie schreiben die ersten Schüler an die Tafel. In der 10 b hat es sich eingebürgert, dass die bereits an der Tafel stehenden Schüler sich IMMER mit den Sätzen „Ich hab doch gar nichts gemacht“ oder „Ich hab doch nur gefragt..“ heraus reden wollen. Diese Sätze bringen zwar den ein oder anderen Lehrer zur Weißglut aber das müssen die Lehrer wohl ertragen wenn sie schon Schüler in den Trainingsraum werfen (;

Sandra Lichtwardt 10 b

Kommentar veröffentlichen